ORPHEUS:ZERLEGT bei WortSchau5

WORTSCHAU 5 – TAG 2
SO | 25 | OKT | 2020 | 17:00 UHR | PEPPER THEATER
AK: 18,- EUR | ERMÄSSIGT: 12,- EUR | EINLASS: 16:30

17:15 UHR
ORPHEUS:ZERLEGT
VON IN:BETWEEN

Orpheus hat zwei Eigenschaften, die ihn von den anderen unterscheiden: Er kann schön lieben und er kann schön singen. Dadurch wurde er zum Ideal des männlichen Genies, auf das sich die Kunst immer wieder bezieht.
Eurydike hingegen ist im Mythos stumm – ihre Rolle ist geliebt, besungen und von Orpheus verloren zu werden. Zu sterben. Zweimal. Auch sie wurde zum Idealbild der Frau in der Kunst: Inspirieren und nicht selbst inspiriert zu sein, besungen zu werden aber unfähig selbst zu singen.
IN:BETWEEN zerlegt den Mythos in seine Einzelteile um seine Konstruktion(en) und Unterdrückung(en) aufzuzeigen. Das Theater hat den Mythos nur verschieden interpretiert; es kommt aber darauf an, ihn zu verändern.

Schauspiel: Raban Bieling, Hannah Drill & Thalia Schmitt
Text & Regie: Danijel Szeredy & Marion Hélène Weber
Künstlerische Beratung & Social Media: Azeret Koua & Julia Schleier

Tickets: http://www.kulturbunt-neuperlach.de/?t=event&e=307

WortSchau5
JURY: Barbara Mundel & Olivia Ebert | Sarah Bergh | Emre Akal | Guido Huller
FESTIVALLEITUNG: Bahar Auer
TECHNISCHE LEITUNG: Drazen Blazina und Marc Haas
ÖFFENTLICHKEITSARBEIT: Jonas Schlemme
Mit freundlicher Unterstützung durch RODEO2020_BAUSTELLE UTOPIA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s