Ein Reader, was ist das?

Unter uns vieren sind wir an einige verschiedene Universitäten gegangen und dabei auch regelmäßig Readern begegnet. Statt sich für jedes Seminar neue Bücher zu kaufen (von denen man ja am Ende doch meistens unter 50% liest) gab es im nächsten Copyshop des Vertrauens ein gebundes Heftchen mit den relevantesten Texten und Leselisten.
Und so kann man unseren Reader auch sehen, als eine Kreuzung aus Quellenmaterial, online Programmheft und all dem, was uns ganz Allgemein beschäftigt und bewegt. Während der Proben-Blog mehr von den Alltäglichkeiten vor hinter und auf Bühnen handelt, findet man hier das Grundlegendere: Die Texte und Quellen, die unsere Arbeit inspirieren, uns interessieren und manchmal auch wütend machen. Manches davon fliessen direkt oder indirekt in die Projekte und Probenarbeit mit ein. Andere sind verworfene Ideen und Entwürfe, die nicht mehr das Licht des Tages erlebt haben. Manches beschäftigen uns einfach nur so. Und alles ist Material.

Viel Spaß bei der Lektüre!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s