Startseite

Das Kollektiv IN:BETWEEN bestehet aus Azeret Koua, Julia Schleier, Danijel Szeredy und Marion Weber. Die vier Künstler*innen und Theaterschaffenden haben bereits länger in verschiedenen Konstellationen in Münchens freier Szene zusammen gearbeitet. Inzwischen ist das Kollektiv ist nun zwischen München, Salzburg und Hildesheim aktiv.
Mit Wurzeln in den USA, Italien, Ungarn, Frankreich und Deutschland beschäftigen das oft mehrsprachige Kollektiv sich mit politischen Fragen von Herkunft, Repräsentation und kollektiver Arbeit. Aufgrund der Lebensmittelpunkte in verschiedenen Städten und der Mobilität, die mit einem Leben als freie/r Künstler*in zusammenhängt, läuft ein großer Teil der Kommunikation über digitale Medien. Dieser Entstehungsprozess spiegelt sich auch in den Arbeiten und angesprochenen Themen.

Philtrat Kritik der Gründungsinzenierung

Ankündigung des Kollektivs und der gleichnamigen Gründungs-Inszenierung in SZ – Junge Leute

Besprechung junger Münchner Kollektive in SZ – Junge Leute

Fotos: Filmstills aus Nikita Gibalenkos Aufzeichnung von IN:BETWEEN